Liebeskummer und was man damit machen kann

Wer eine Beziehung intensiv erlebt hat, erlebt beim unschönen Ende auch intensive Gefühle. Es ist somit normal, Liebeskummer zu erleben.

Liebeskummer wird aber auch oft belächelt. Der Schmerz, die Trauer oder Erschöpfung können so intensiv erlebt werden wie in einer Depression oder einem Burnout.

Wie jede Krise verläuft Liebeskummer in Phasen. Mögliche Phasen sind dabei:


Es gibt keine 'normale' oder zu erwartende Dauer, bis es vorbei ist. Die Zeit ist immer unterschiedlich




"Muss man das behandeln lassen?"

Grundsätzlich nicht, es ist ein normaler Prozess.


Wann ist ein Coaching oder Hypnose trotzdem sinnvoll?

Wenn Sie:



Profitieren Sie nich nur von meiner Beratung und Coaching. Lernen Sie mit mentalem Training und Tiefenentspannung wieder den Boden unter den Füssen zu spüren, den Schmerz loszulassen und neues Vertrauen zu finden. Für ein Beratungsgespräch nehmen Sie gleich Kontakt mit mir auf.


Folgende Literatur können Sie bei mir beziehen oder ausleihen:
Liebeskummer: Wenn das Herz zu zerbrechen droht
Ich vergebe. Der radikale Abschied vom Opferdasein

Link:
SRF Club Sendung zum Thema

(c) 2017: Niederhauser Mental GmbH | Kundenzugang | Impressum |