Der lösungsorientierte Ansatz

„Anstatt unsere Bemühungen darauf zu richten, Defizite zu erkennen und zu korrigieren, sollten wir uns darauf konzentrieren, Ressourcen und Stärken der Menschen zu stützen und zu vergrössern. Menschen kooperieren und ändern sich eher und leichter in einem Umfeld, das ihre Stärken und Ressourcen unterstützt und ihnen eine Auffassung von sich als fähig anbietet und weniger, wenn man auf ihre Fehler und Probleme fokussiert.“

‚Grundlagen des lösungsorientierten Modells’
(Bäschlin & Bäschlin, 2001, S. 53)








mit anderen Worten:


Der Lösung ist es egal,
wie das Problem entstanden ist!


Mentalcoaching Niederhauser